EU besiegelt den Zerfall der Ukraine


01 teaser - ukraine zerfall

Die Ukraine hat den wirtschaftlichen Teil des Assoziierungsabkommens mit der EU unterzeichnet, ebenso ist Georgien und Moldawien dem risikoreichen Pakt beigetreten. Das Dokument enthält 31 Unterschriften, der Ukraine, alle 28 EU-Mitgliedsstaaten, wie auch die des Präsidenten Herman Van Rompuy und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Das Abkommen wird erst in Kraft treten, wenn es von jedem nationalen Parlament in der EU ratifiziert ist. Die wird voraussichtlich im Herbst abgeschlossen sein.

Die von den westlichen Medien in den letzten Tagen publizierte Waffenruhe ist eine Farce. Es wird nicht über die weiterhin andauernden Angriffe der Kiewer Junta gegen die eigene Zivilbevölkerung berichtet. Damit soll beim Publikum der Eindruck erweckt werden, dass Poroschenko stets um Frieden bemüht ist und alle Gewalt nur von den russischen „Separatisten“ geht, welche nur für Geld kämpfen. In Wahrheit ist es genau umgekehrt. Wer nicht für das EU Abkommen ist wird kurzerhand mit Gewalt aus Kiew militärisch umerzogen.

Die von der EU unterstützten Nazis sind sich auch nicht zu schade, Kinder zu entführen. Der 16 Jahre alte Blogger Vlad musste sich in einem Video von einem feigen Vermummten erniedrigen lassen:

Übersetzung:
Alle diejenigen, die mein Land in Stücke teilen, alle die die meine Stadt Donezk eingenommen haben, all die, die Flaggen von Russland, der Donezker Republik hissen und alle anderen Bastarde, werden bestraft. So, wie diese Missgeburt. Es ist mir egal wie alt ihr seid, 16, 20, 25, 50. Wir kommen zu jedem, wir haben genug Kugeln für alle, ich sage das als Donezker. Hast Du mich verstanden? Slawa (Heil/Ruhm) welchem Land?
– Ukraine
– Noch mal.
– Slawa Ukraine.
– Donezk ist Teil welchen Landes?
– Ukraine
– Donezk ist Ukraine, Donezk ist Ukraine.
– Hast Du das gemerkt? Dass du das nie vergisst. Hast du mich verstanden?
Heil/Ruhm der Ukraine, Heil/Ruhm den Helden (Naziparole der UPA)

Diese Helden werden u.a. von unserer Regierung unterstützt. Der entführte Vlad ist nach bisherigen Informationen wieder frei. Bei den Entführern soll es sich um diese beiden Täter handeln:

Georgien und Moldau unterzeichneten ebenfalls die politischen und wirtschaftlichen Teile des Assoziierungsabkommens. Ukraine unterzeichnete den politischen Teil der Vereinbarung im März. Der ukrainische Präsident sieht das Abkommen als Sprungbrett für eine eventuelle EU-Staatlichkeit. Die Unterzeichnung des Freihandelsabkommens wird die Handelsschranken zwischen den ehemaligen Sowjetstaaten öffnen, garantiert aber nicht die EU-Mitgliedschaft, eigentlich das Hauptziel der drei Regierungen. „Es ist ihr souveränes Recht, aber die russische Föderation wird entsprechende Maßnahmen ergreifen, falls sich dies negativ auf den lokalen Markt auswirkt“, sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow. Russland hat davor gewarnt, das diese „Maßnahmen“ einen Handelsverlust und Verbote von ukrainischen Importen im Wert von etwa 500.000.000.000 $ enthalten können.

Die vollständige Umsetzung der Freihandelszone, wird der ohnehin schwachen ukrainischen Wirtschaft einen zusätzlichen Kostenaufwand von etwa 104.000.000.000 $ bescheren. Man kann jetzt schon davon ausgehen, dass diese Gelder wie immer von der EU als Kredite oder Bürgschaften vergeben werden. Dies wird neue Abhängigkeiten erzeugen und die Ergebnisse kann man u.a. an Portugal, Spanien, Griechenland erkennen.

Die Ukraine wird nach Ansicht von Experten in absehbarer Zeit aufhören, als ein Staat zu existieren. Der Präsident des ukrainischen Zentrums für Analysen und Prognosen, Rostislaw Ischtschenko, betonte am Donnerstag: „jetzt geht es nicht um die Erhaltung eines einheitlichen Staates, sondern darum, an wen die eigene Souveränität abgetreten werden soll“.

Dann stellt sich die Frage, wo die künftige Grenze verlaufen soll. Da auch das ukrainische Volk schwindet, gibt es eine Ukraine des Volkes dann auch nicht mehr. Laut Tagesschau fliehen zehntausende Ukrainer mittlerweile nach Russland. Die Frage: Warum fliehen sie nach Russland? Nach bisherigen Tagesschau Berichten wartet doch genau dort alles Unheil in dieser Welt auf sie.
http://meta.tagesschau.de/id/86923/zehntausende-ukrainer-fliehen-vor-gewalt-nach-russland

Die verantwortlichen Redakteure der Staatsmedien entlarven damit ihre falsche Propaganda nach und nach selbst.

Quelle:
http://rt.com/business/168824-ukraine-eu-free-trade/

Advertisements

Eine Antwort zu “EU besiegelt den Zerfall der Ukraine

  1. Pingback: Im Sturz Flug bergab: Wirtschaftsteil des Assoziierungsabkommens zwischen Kiew und Brüssel unterzeichnet | Geopolitiker's Blog·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s